RKH Klinikum Ludwigsburg erhält Spende der Sabine-Dörges-Stiftung

Zahngold-Spende für Anschaffungen zugunsten junger Krebspatienten

Die Sabine-Dörges-Stiftung für krebskranke Kinder und Jugendliche hilft seit vielen Jahren krebskranken Kindern, Jugendlichen, jungen Erwachsenen und den betroffenen Familien. Sie steht den betroffenen Familien mit Rat und Tat zur Seite und unterstützt diese auch finanziell. Sie unterstützt die Betroffenen und die Kliniken auch bei der Beschaffung von medizinischen Geräten und Einrichtungsgegenständen.

Das RKH Klinikum Ludwigsburg erhielt von der Sabine-Dörges-Stiftung eine großzügige Spende in Höhe von insgesamt 100.000 €, die überwiegend durch die Erlöse aus der Zahngold-Aktion 2020/2021 der Zahnärzte im Landkreis Ludwigsburg erzielt wurden. Der größere Teil der Spende, nämlich 70.000 €, geht an die Klinik für Radioonkologie und Strahlentherapie. Dieser Betrag wird als Anschubfinanzierung bei der Beschaffung von Lagerungshilfen zur Unterstützung der hochdosierten, präzisen Bestrahlung von Kindern und jungen Erwachsenen verwendet. „Die Lagerungshilfen bieten eine komfortable Möglichkeit der Immobilisierung, damit die jungen Patienten während der Bestrahlung an der gleichen Position verbleiben. Dies ermöglicht eine präzisere Bestrahlung und führt dadurch zu kleineren Bestrahlungsfeldern und einer noch schonenderen Therapie“, so Professor Dr. Arndt-Christian Müller, Ärztlicher Direktor der Klinik für Radioonkologie und Strahlentherapie, der sich über die Spende sehr freute.

Professor Dr. Jochen Meyburg, Ärztlicher Direktor der Klinik für Kinder- und Jugendmedizin, würdigte die seit fast 40 Jahren bestehende Unterstützung durch die Sabine-Dörges-Stiftung. Dank ihrer Unterstützung wurden viele Projekte wie beispielsweise der Spielplatz in den Außenanlagen oder das Spielzimmer realisiert. Der Spendenbetrag in Höhe von 30.000 € soll zum einen an aufwind e.V. – Bunter Kreis Ludwigsburg gehen, um die Nachsorge der betroffenen Familien zuhause zu unterstützen. Zum anderen werden damit zwei hochmoderne Patientenbetten für die Intensivstation beschafft, die speziell auf die Bedürfnisse von Säuglingen zugeschnitten sind und eine optimale Behandlung auch schwerstkranker Patienten ermöglichen.

Bei einer kleinen feierlichen Veranstaltung im RKH Klinikum Ludwigsburg wurde am Mittwoch die Spende der Sabine-Dörges-Stiftung vom Vorstandsmitglied Margareta Höfele symbolisch überreicht: „Es ist mir ein großes Anliegen, das Erbe von Ilse-Irmgard Dörges weiterzuführen und Familien sowie die Kliniken im Raum Ludwigsburg auch in Zukunft zu unterstützen“.

RKH Gesundheit - Fotograf: Benjamin Stollenberg
Foto: RKH Gesundheit – Fotograf: Benjamin Stollenberg

Klinikkonzert im Olgahospital

Die Sabine-Dörges-Stiftung lädt am 27. August 2019 ab 19.00 Uhr krebskranke Kinder und Jugendliche, sowie ihre Angehörigen zu einem Klinikkonzert am Olgahospital in Stuttgart ein. Die Veranstaltung mit dem Ex-Krebspatienten und Musiker Nik Cosmo findet im Wartebereich MC 32 auf der dritten Ebene statt.